fbpx

Sind Sit-ups und Chrunches die Übungen deiner Wahl, wenn du einen Six Pack haben möchtest?

Ok, ein wichtiger Schritt in Richtung Waschbrettbauch ist natürlich eine gute und angepasste Ernährung.

Dennoch kann man durch das Training den „Look“ deiner Bauchmuskeln positiv beeinflussen. Schließlich sind es auch nur Muskeln, die sich einem bestimmten Reiz anpassen.

Ich möchte dir Mariusz Pudzanowski vorstellen (den Namen einfach mal googlen). Er ist 5facher Worlds Strongest Man und kurz gesagt: eine brutale Maschine.

Wenn du dir seine Bauchmuskeln anschaust, dann wirst du feststellen, dass er nicht nur wenig Körperfett hat, sondern dass seine Bauchmuskeln stark ausgeprägt sind.

Wie ist er dazu gekommen?

Sein Sport fordert etwas, was nur Wenige im Fitnessstudio berücksichtigen, nämlich dass die Bauchmuskeln Teil des Rumpfes sind und aktiv (und statisch) den gesamten Körper stabilisieren, vor allem bei schweren bzw. maximalen Belastungsspitzen in großen Übungen, wie z. B. Kreuzheben, Kniebeugen, Farmers Walk und Überkopfdrücken.

Wie solltest du also diese großen Übungen ausführen?

Wenn du noch nie mit höheren Lasten gearbeitet hast oder weniger als 6 Wiederholungen ausgeführt hast, dann empfehlen wir dir, dass du dich langsam rantastest. Nimm erstmal ein Gewicht, mit dem du 8-10 Wiederholungen schaffst und führe nur 6 aus. Wenn du dich in den kommenden Einheiten sicherer fühlst, dann steigere dein Gewicht um 5 Kg.

Wenn du aber schon regelmäßig mit maximal 5 Wiederholungen trainiert hast, dann kannst du etwas Neues ausprobieren: nimm ein Gewicht, dass du für 5 Wiederholungen (sauber) ausführen kannst und mache 6 Sätze à 3 Wdh. Wenn du dich sicherer fühlst, dann steigere auch hier deine Last um 5 Kg.

Kurzes Fazit:

Das soll jetzt nicht heißen, dass Crunches und Sit-ups keinen Stellenwert haben. Es bedeutet einfach nur, dass diese Muskeln auch bei „indirekter Beanspruchung“ einen optimalen Trainingsreiz erfahren und dieser Aspekt in deinem Training abgedeckt werden sollte, damit du nicht nur sexy, sondern auch starke Bauchmuskeln bekommst.

Menü